Page 12

Rheine_60

ENERGETISCH SANIEREN Rollladenkästen Rollladenkästen stellen eine Schwachstelle in der Außenwand dar, da sie in der Regeln nicht ausreichend wärmegedämmt sind. Durch den nachträglichen Einbau von Dämmplatten und Dichtlippen am Rollladenauslass 10 bei alten und undichten Rollladenkästen können Energieverluste wesentlich reduziert werden. Es ist also sinnvoll, die Rollladenkästen nicht nur bei einer Erneuerung der Fenster zu überprüfen. Heizungsanlagen Die Heizung ist der wichtigste Bestandteil der haustechnischen Anlagen, ohne den das Wohnen in unseren Breiten (fast) nicht möglich wäre. Heizung ist jedoch nicht gleich Heizung – das Spektrum reicht vom offenen Feuer bis zur modernen Zentralheizung. Nicht alle Lösungen sind gleichermaßen empfehlenswert. Sie unterscheiden sich in Hinblick auf Kosten, Komfort und Umweltauswirkungen. Auch die beste Technik ist nicht völlig wartungsfrei. In Abhängigkeit von Energieträger und eingesetztem System muss deshalb jede Heizungsanlage einer regelmäßigen Überprüfung und Wartung unterzogen werden. 〉〉 Erneuerung der Heizungsanlage: Alte Heizkessel sind meist überdimensioniert und haben einen schlechten Nutzungsgrad. Durch eine Erneuerung kann der Nutzungsgrad um über 25 % verbessert und entsprechend viel Energie eingespart werden. 〉〉 Wahl von Energieträger und Heizungssystem: Im Zusammenhang mit der Modernisierung einer vorhandenen Heizungsanlage lässt sich aus ökonomischer Sicht pauschal keine eindeutige Empfehlung für oder gegen einen bestimmten Energieträger bzw. ein bestimmtes Heizungssystem geben. Einen Überblick und einen detaillierten Vollkostenvergleich für 24 verschiedene Systemvarianten der Wärmeversorgung in Wohngebäuden, Rollladenkasten. (Abbildung mit freundlicher Genehmigung der Firma Dalhoff) aus welchen Bestandteilen sich die Gesamtkosten zusammensetzen


Rheine_60
To see the actual publication please follow the link above